raster
26.02.2015
Slideroverlay
100 Wünsche, 1 Strasse – Strassenraumgestaltung und Geschwindigkeitsregime
DatumDonnerstag, 26. Februar 2015
Zeit18:30 – 20:00 Uhr
OrtLuzern
OrtsbeschreibungStadthaus Luzern, Hirschengraben 17, 6002 Luzern, Sitzungszimmer «Sonnenberg»
PDF
Titel100 Wünsche, 1 Strasse – Strassenraumgestaltung und Geschwindigkeitsregime
Referentin

Die Veranstaltung ist gegliedert in 4 Kurzreferate, in welchen 4 Fachleute aus verschiedenen Fachrichtungen ihre Sicht auf das Thema „100 Wünsche – 1 Strasse“ darlegen. Bei den Referenten handelt es sich um:

  • Dominik Frei, Projektleiter Städtebau Stadt Luzern: er beleuchtet die Themenfelder Zusammenhang von Nutzung und Gestaltung des Strassenraumes und die Aufenthaltsqualität für Fussgänger

  • Alex Mathis, Geschäftsführer TCS Sektion Waldstätte: er beleuchtet die Themenfelder Verkehrssicherheit und Geschwindigkeit auf Hauptstrassen innerorts

  • Roman Steffen, Projektleiter Verkehrsverbund Luzern: er beleuchtet die Thematik aus der Sicht, dass der öV ein Wachstumsmarkt ist, der öV grundsätzlich zu beschleunigen ist, zeigt aber auch auf, dass dies nicht zwingend im Widerspruch zu Temporeduktionen stehen muss

  • Roland Koch, Verkehrsingenieur im Tiefbauamt der Stadt Luzern: er zeigt die Zusammenhänge zwischen Temporegime und Strassenraumgestaltung auf, befasst sich mit der Thematik Trennung der Verkehrsarten und mit Fussgängerstreifen in verkehrsberuhigten Zonen

 
Nach den 4 Kurzreferaten moderiert Urs Dossenbach, Projektleiter Kommunikation der Stadt Luzern mit den 4 Referenten ein Podium, in welches auch das Publikum miteinbezogen wird.